Facebook will gegen LinkedIn und Google Drive antreten

By | November 24, 2014

Bei der letzten Zählung hatte Facebook 1,3 Milliarden Nutzer und bleibt damit das beliebteste soziale Netzwerk. Bei der Arbeit allerdings halten sich viele von ihrem Facebook Login fern. Aber Facebook will neue Märkte erschließen, berichtete die Financial Times.

Facebook at work photo

Photo by reynermedia

Nach der FT wird das Unternehmen im Silicon Valley ein neues Produkt entwickeln, um Benutzern die Kommunikation mit Kollegen zu ermöglichen. Benutzer werden die Gelegenheit haben, sich mit beruflichen Kontakten zu vernetzen sowie Zusammenarbeit über Unterlagen zu schaffen. Die neue Platform (Facebook at Work) wird sehr ähnlich wie Facebook aussehen – mit einem Newsfeed und Gruppen – aber ermöglicht es Benutzern, ihr persönliches Profil mit Urlaubsfotos und Familienvideos getrennt von ihrer Arbeitsdentität zu behalten (Financial Times).

Viele Unternehmen arbeiten schon mit Cloudbasierten Diensten, um Zusammenarbeit zu ermöglichen. In dem Zusammenhang ist Social Networking kein Fremdwort. Allerdings könnten Unternehmen bei Facebook zurückhaltend sein aufgrund ihrer Datenschutzpolitik.